Kostenlose Lieferung!
Alle Artikel sind getestet!
Faire Preise

Game Gear

Die Arbeit an der Konsole begann nach dem Erscheinen des Game Boys im Jahre 1989. Zu diesem Zeitpunkt lief die Entwicklung unter dem Codenamen „Project Mercury“ und man wollte ein dem Game Boy überlegenes Produkt herstellen. Das System erschien am 6. Oktober 1990 in Japan, 1991 in Nordamerika und Europa und erst 1992 in Australien. Ähnlich wie bei Nintendos Game Boy mit Tetris wurde der Game Gear im Bundle mit Columns verkauft.

Der Game Gear war im Prinzip ein tragbares Sega Master System, allerdings mit einer größeren Farbpalette und geringeren Auflösung. Dank Farbdisplay und Hintergrundbeleuchtung war er dem Game Boy grafisch überlegen, außerdem war die Soundausgabe besser. Der Prozessor war allerdings etwas langsamer getaktet (Gameboy 4,2 MHz, Game Gear 3,58 MHz).

Trotz seiner technischen Überlegenheit konnte der Game Gear keinen bedeutenden Marktanteil erzielen, was an der enormen Popularität des Game Boy und einer Reihe von Nachteilen gegenüber dem Game Boy lag.

Die Arbeit an der Konsole begann nach dem Erscheinen des Game Boys im Jahre 1989. Zu diesem Zeitpunkt lief die Entwicklung unter dem Codenamen „Project Mercury“ und man wollte ein dem Game Boy... mehr erfahren »
Fenster schließen
Game Gear

Die Arbeit an der Konsole begann nach dem Erscheinen des Game Boys im Jahre 1989. Zu diesem Zeitpunkt lief die Entwicklung unter dem Codenamen „Project Mercury“ und man wollte ein dem Game Boy überlegenes Produkt herstellen. Das System erschien am 6. Oktober 1990 in Japan, 1991 in Nordamerika und Europa und erst 1992 in Australien. Ähnlich wie bei Nintendos Game Boy mit Tetris wurde der Game Gear im Bundle mit Columns verkauft.

Der Game Gear war im Prinzip ein tragbares Sega Master System, allerdings mit einer größeren Farbpalette und geringeren Auflösung. Dank Farbdisplay und Hintergrundbeleuchtung war er dem Game Boy grafisch überlegen, außerdem war die Soundausgabe besser. Der Prozessor war allerdings etwas langsamer getaktet (Gameboy 4,2 MHz, Game Gear 3,58 MHz).

Trotz seiner technischen Überlegenheit konnte der Game Gear keinen bedeutenden Marktanteil erzielen, was an der enormen Popularität des Game Boy und einer Reihe von Nachteilen gegenüber dem Game Boy lag.

Topseller
Filter schließen
 
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen