Kostenlose Lieferung!
Alle Artikel sind getestet!
Faire Preise

Versand und Zahlungsbedingungen

Versand
Die Lieferungen werden per Post an die vom Kunden in der Bestellung angegebene Adresse versandt und erfolgen in der Regel nach 2-4 Werktage. Die Rechnungsstellung erfolgt per E-Mail. Sollten ein oder mehrere Artikel nicht lieferbar sein, wird der Kunde umgehend benachrichtigt und die Bestellung angepasst.

Ist die Lieferung nicht zustellbar, kann GameBusters den Vertrag nach einer Rüge-Mitteilung per E-Mail an den Kunden und unter Ansetzung einer angemessenen Frist auflösen sowie die Kosten für die Umtriebe in Rechnung stellen. Bei einer erneuten Zustellung, ohne Verschulden durch GameBusters, wird auch bei der portofreien B-Post Lieferung, die Versandkosten in Rechnung gestellt. (8.00 CHF für Paket B-Post inkl. Verpackung und Handling)

Wir haben folgende Versandpauschalen:

B-Post - Gratis
Wir liefern portofrei B-Post (Brief oder Paket) in die ganze Schweiz und das Fürstentum Lichtenstein unabhängig vom Kaufbetrag. Gamebusters wählt dabei die Versandsart (Brief A- oder B-Post oder Paket) selber aus. Bei Paket B-Post kann Gamebusters eine Sendungsverfolgungsnummer dem Kunden bekannt geben.

A-Post 10.00 CHF

Falls der Kunde eine schnellere Lieferung als B-Post wünscht, so kann er gegen den Aufpreis von 10.00 CHF den Versand Paket A-Post auswählen. Bei Paket A-Post gibt Gamebusters dem Kunden eine Sendungsnummer zur Verfolgung der Sendung bekannt. Die Auswahl A-Post Brief gegen Aufpreis wird nicht angeboten.

Lose Module: Wird portofreie B-Post Lieferung vom Kunden ausgewählt, so entscheidet Gamebusters selber, ab wann Brief B-Post oder Paket B-Post oder eine andere Versandart verwendet wird.

Wählt der Kunden A-Post, so ist der Versand auch bei losen Modulen, unabhängig der Anzahl, immer A-Post Paket zum Preis von 10.00 CHF.

Einkäufe unter 20.00 CHF werden mit einem Kleinmengenzuschlag (5.00 CHF) verrechnet.

In den Versandkosten sind auch das Verpackungsmaterial und Handling inbegriffen.

Pakete und Briefe, welche nicht zugestellt wurden:
Bei Pakten A- oder B-Post ist die Verfolgbarkeit der Sendung durch die Sendungsnummer der Post gewährleistet. Ebenfalls haftet die Post in diesem Fall für verschwundene Sendungen und Beschädigungen beim Transport.
Der Kunde kann sich mit der Post Online oder am Schalter in Verbindung setzen um seine Ansprüche geltend zu machen.
Bei verschwundenen Briefsendungen kann der Kunde einen Nachforschungsauftrag bei der Post aufgeben, um den Sachverhalt zu klären.
Gamebusters beschriftet jede Sendung mit der Absenderadresse. Sollte die Sendung an den Absender zurückgeschickt werden, weil diese unzustellbar war, greifen die Bestimmungen im ersten Abschnitt des Kapitels Lieferungen.
Bei allen Belangen, die den Versand, Versandweg, Transportschäden etc. der Ware betreffen hat sich der Kunde an die Post zu wenden.

Zahlungsmöglichkeiten und Eigentumsvorbehalt 
Dem Kunden stehen folgende Zahlungsmöglichkeiten zur Auswahl: Vorauskasse via Banküberweisung und PayPal.

GameBusters behält sich das Recht vor, Kunden ohne Angabe von Gründen von einzelnen Zahlungsmöglichkeiten auszuschliessen oder auf Vorauskasse zu bestehen.

GameBusters kann bei Zahlungsverzug des Kunden eine Mahngebühr von maximal CHF 20.- pro Mahnung erheben.

Die dem Kunden gelieferten Produkte bleiben bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum von GameBusters.
Es werden keine Zahlungen (Geldbeträge) im Briefcouvert oder Zahlungen mit Briefmarken, Lunch-Check etc. akzeptiert.

Bei Zahlung mit rotem oder orangem Einzahlungsschein bei einer Poststelle muss folgender Betrag dazu addiert werden:

 

Oranger Einzahlungsschein (ESR)

Roter Einzahlungsschein (ES)

Einzahlungen bis CHF 50.–

CHF 1.20

CHF 2.00

Einzahlungen bis CHF 100.–

CHF 1.60

CHF 2.40

Einzahlungen bis CHF 1'000.–

CHF 2.35

CHF 3.10

Zuletzt angesehen